Wohnungsmarkt Karlsruhe

von Nico Poewe (Kommentare: 0)

Der Wohnungsmarkt in Karlsruhe erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit.

Gemäß dem aktuellen Cityreport des IVD-Marktforschungsinstituts hat das Kaufpreisniveau für Immobilien im gesamten Stadtbereich - egal, ob es sich um Bestandsimmobilien oder Neubauten handelt, in den vergangenen Jahren deutlich angezogen. Was sind die Gründe für diese Entwicklung? Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts, spricht von einer "Flucht in Sachwerte", zu der die weltweite Finanzkrise maßgeblich beigetragen habe. Der starken Nachfrage an Wohneigentum steht jedoch ein begrenztes Angebot an Immobilien gegenüber - ein Trend, der sich in den vergangenen drei Marktperioden in Karlsruhe verstärkt hat und zukünftig fortsetzen wird. Denn Karlsruhe boomt als Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort. Gleichzeitig lockt die Stadt mit zahlreichen kulturellen und sportlichen Angeboten. Wohnraum wird daher sowohl bei Studenten als auch bei Berufstätigen, Familien und Senioren auch zukünftig stark nachgefragt sein. 

Die Attraktivität der Residenzstadt spiegelt sich im Preisniveau.

Bei Gebrauchtimmobilien sind Preissteigerungen von über 15 % keine Seltenheit. Noch gravierender ist die Situation bei Neubauten: Wer sich am Wohnungsmarkt Karlsruhe nach einer Neubauimmobilie umsieht, zahlt im Stadtgebiet im Schnitt 25 % mehr als noch vor zwei Jahren. Im Vergleich zum Stadtgebiet ist der Immobilienmarkt im Umland der Fächerstadt entspannter. Zwar verzeichnen die Immobilienmakler in Karlsruhe auch hier eine rege Nachfrage, diese ist jedoch zusätzlich abhängig von der S-Bahn-Anbindung in die Innenstadt. Beliebt sind die Vororte Eggenstein und Stutensee - wer hier eine Immobilie sucht, trifft auf ein kleineres Angebot als in anderen Orten des Speckgürtels von Karlsruhe. Besonders dramatisch sieht es auf dem Wohnungsmarkt von Karlsruhe bei Mehrfamilienhäusern aus. Zum einen stehen wenige Objekte im Stadtgebiet zum Verkauf. Zum anderen werden Mehrfamilienhäuser oft erst gar nicht am freien Markt angeboten, sondern gelangen - zu einem guten Preis - unter der Hand an einen neuen Eigentümer. Immobilienmakler in Karlsruhe konstatieren noch einen weiteren Trend: Wie in den Metropolen Berlin oder München erfreuen sich Altbauten auch in der badischen Großstadt zunehmender Beliebtheit. Je nach Lage und Ausstattung liegen bei Altbauten die Quadratmeterpreise sogar deutlich über denjenigen von Neubauimmobilien. Doch auch bei Neubauten muss der Käufer mitunter tief in die Tasche greifen: In beliebten Lagen wie etwa der Südoststadt werden die Objekte häufig noch in der Bauphase verkauft - im Durchschnitt für 3.500 Euro pro Quadratmeter. Immobilienmakler aus Karlsruhe weisen ferner darauf hin, dass in besonders begehrten Lagen durchaus auch 4.000 Euro pro Quadratmeter keine Seltenheit sind und gezahlt werden. 

Wie sieht es bei Bestandsimmobilien aus? Hier ist zu unterscheiden: Für eine einfach ausgestattete Immobilie zahlt der Käufer im Schnitt 1.400 Euro pro Quadratmeter. 2.200 Euro rechnen Immobilienmakler in Karlsruhe hingegen für gehobenes Wohnen in guter Lage und Ausstattung. Stark begehrt sind nach wie vor auch Häuser. Nicht nur Familien schätzen die Unabhängigkeit, die ein eigenes Haus bietet sowie die Lebensqualität, die ein eigener Garten mit sich bringt. Besonders nachgefragt sind moderne Wohnobjekte, die urbanes Flair mit persönlicher Rückzugsmöglichkeit kombinieren, wie z. B. in der Nordstadt. Generell muss der Käufer für ein Reihenhaus in guter Wohnqualität und Lage im Durchschnitt mit 335.000 Euro rechnen. Das freistehende Einfamilienhaus dagegen kostet deutlich mehr: Für durchschnittlich 430.000 Euro ist in Karlsruhe der Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Und wie sieht der Wohnungsmarkt in Karlsruhe für Mieter aus? Studenten wie Arbeitskräfte aus dem IT- und Technologiebereich sorgen auch hier für eine rege Nachfrage nach Wohnraum. Da die Nachfrage das Angebot deutlich übersteigt, wird das Mietpreisniveau weiterhin anziehen. Für Kapitalanleger ist eine vermietete Immobilie daher ein sicheres und attraktives Renditeobjekt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben